Jungschar Digital

Liebe Mädchen, liebe Jungs, 

 

seit einiger Zeit müsst ihr jetzt schon auf Eure Gruppenstunde verzichten. Wir hoffen es geht Euch gut und Euch fällt die Decke nicht zu sehr auf den Kopf. Damit Euch auch zukünftig nicht langweilig wird haben wir hier einige Angebote zusammengestellt.

 

Gruppenstunden bei dir zu Hause:

Wir haben uns mit einigen anderen CVJM zusammengeschlossen und bieten Euch jetzt eine digitale Gruppenstunde an. Mehrmals in der Woche findet ihr hier ein neues Video dazu.

In den Videos gibt es immer eine Aktion, die ihr machen sollt. Das Foto dazu schickt ihr per WhatsApp an Philipp Regnery (Handy: 0157 / 58966611).

 

jungscharstunde 30.03.2020

Heute gehts nicht um die 🌭 sondern um eine kleine 🐛. Außerdem hören wir aus der Bibel von Händen, Füssen, Augen, und dem Mund und wie diese miteinander unterwegs sind oder auch nicht. 

Du fehlst uns und wir freuen uns wenn hoffentlich bald wieder Jungschar ist.

Jungscharstunde verpasst? Hier alle Folge sehen.

Mitmachen lohnt sich! 

Wir werden unter allen die an der Digitalen Gruppstunde teilnehmen Preise verlosen. Gewinnen werden diejenigen, die am öftesten mitgemacht haben und die kreativsten Lösungen gefunden haben!

Weitere Ideen für Deinen Tag zu Hause findest Du hier: 

Kindergottesdienst: https://www.youtube.com/watch?v=pGRvrTaIHjU

https://www.zuhauseumzehn.de/

https://www.geschwisterloewenstein.de/

Weitere Links werden in den nächsten Tagen folgen. 

 

Eine Aktion zum Mitmachen: 

Der Regenbogen ist ein Zeichen für ein Versprechen von Gott. Er hat Noah nach der großen Sintflut versprochen, dass er so etwas Schlimmes nie wieder passieren wird. Immer, wenn die Menschen den Regenbogen sehen sollen sie sich an das Versprechen erinnern.

Der Regenbogen soll den Menschen Mut geben. Heute brauchen wir keine Angst vor einer großen Flut zu haben. Aber Mut können viele Menschen auch gut gebrauchen.

 

Zurzeit hängen viele Kinder einen Regenbogen in ihr Fenster oder an ihre Tür. Andere Kinder können diese Regenbogen beim Spazieren gehen sehen, zählen und wissen, dass da noch andere Kinder zu Hause bleiben müssen. Niemand braucht sich allein zu fühlen.

Mach mit und hänge selbst ein Bild von einem Regenbogen in dein Fenster.

 

Lass uns in Kontakt bleiben:

Deine Gruppenmitarbeiter wollen gerne mit Dir in Kontakt bleiben und werden sich in der nächsten Woche bei Dir melden. Wenn Du ihnen zuvor kommen willst, und ihnen vielleicht einen Brief schreiben willst verrate ich Dir gerne ihre Adresse. Sie würden sich sehr freuen von Dir zu hören. 

 

Viele Grüße, 

Dein Dennis

 

Dennis Jakobi

Vorsitzender CVJM Köln-Süd

0221 / 9378954

Jakobi.Dennis@cvjm-koeln-sued.de